Montag, 17. September 2012

Apfel-Zimt-Muffins (mit Schokolade)

Ich liebe Zimt, und bald ist ja auch wieder Weihnachten. Haha! In den Geschäften werden ja schon Lebkuchen, Zimtsterne usw verkauft. ;)


Für diese Leckereien braucht ihr folgende Zutaten:
  • 100 g Weizenmehl
  • 1 Ei
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 100g Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 50 ml Fettarme Milch
  • 1-2 TL Zimt
  • 1 Apfel

Backofen auf 180° vorheizen.

Das Ei mit dem Zucker und Salz schaumig schlagen, danach Öl und Milch hinzugeben.
Apfel schälen und klein schneiden, dieser wird zu Ende in den Teig untergehoben.
(Ihr könnt den Apfel auch solange in Zitronensaft legen damit er nicht braun wird.)
Nun das Mehl mit dem Backpulver und Zimt mischen und das Gemisch anschließend in die flüssigen Zutaten hineinsieben und verrühren.
Nun wird der Apfel untergehoben.

Ihr könnt den Teig nun in 6-9 Muffinförmchen verteilen (da ich sie diesmal klein haben wollte, habe ich 9 gemacht. Bei 6 werden sie schön groß. ^^).
Ich habe zusätzlich noch ein paar Schokoladendrops oben drauf gestreut, da ich noch eine offene Packung hier rumliegen hatte. ^^

Die Muffins werden nun bei 180° für 20-25 Minuten im Ofen gebacken. (Stäbchenprobe!)

Danach rausnehmen und abkühlen lassen. :) Und schmecken lassen! ^-^

Diese passen auch sehr gut zu diesem Blogevent:



Denn ja, ich habe sie verschenkt! ^-^

Kommentare:

  1. Superlecker, die back ich demnächst mal. :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich backe auch super gerne Apfel-Zimt-Muffins. Mein Rezept ist allerdings etwas anders. Aber Zimt liebe ich auch und Äpfel...yammy :)
    Aufjedenfall sehen deine Muffins super lecker aus!

    AntwortenLöschen
  3. uiii nice :)
    die schauen tollig aus, ist ne überlegung wert, sie nachzumachen *-*

    AntwortenLöschen